Dublin 2013

Nachdem ich nun Schottland ein wenig kennengelernt habe, war jetzt Irland dran:

Dublin | Burger | Temple Bar | Cider | irische Live Musik | Niesel, aber auch erstaunlich viel Sonne | Docklands (lohnen sich nicht…wenig zu gucken) | Dún Laoghaire (hier lohnt sich der Pier/Hafen!) | Meer | Boote Boote Boote | ranziger Graffiti Pub „The Bernard Shaw (lohnt sich!) | Auto gemietet (leider abgezockt worden…und definitiv ein Navi mitnehmen, Irland hats nicht so mit Straßenschildern!) | Cliffs of Moher | Aussicht | Glendalough | Seen & Wälder | Sandycove (wollten aber eigentlich nach Killiney, aber die Beschilderung hat uns wieder im Stich gelassen)

Hier ein paar Eindrücke:

Insgesamt hat mich Dublin wenig überzeugt. Um Dublin rum gibt es viel schöne Landschaft, aber die habe ich in Schottland auch und hier waren die Menschen irgendwie freundlicher und auch was Sehenswürdigkeiten, Architektur und Shopping angeht gewinnen andere Städte.

_ Mehr Fotos gibt es hier: LC-Wide #30, LC-Wide #31, LC-Wide #32, LC-Wide #33, Instants

Advertisements

Ein Gedanke zu „Dublin 2013

  1. Pingback: London April und Juni 2014 | spoeker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s